Metta-Meditation: Eine Beziehungspraxis in Zeiten der sozialen Distanz

 


 

 Ein Onlinekurs an 4 Abenden:

 

28. Mai, 04. Juni, 11. Juni , 18. Juni 2020

 

jeweils Donnerstags, 19.00 – ca. 20.30 Uhr

 

 

 

                                          

 

Metta ist eine wohlwollende, bedingungslos gütige, freundliche Geistesqualität, die die Beziehung zu uns selbst und anderen positiv beeinflusst. Dieser Kurs bietet eine Einführung/Vertiefung in die „klassische“ Metta-Meditation und zeigt einen Weg wie wir diese Qualität entfalten können.

 

Inputs, geleitete Meditationen im Sitzen und Gehen, Austausch und Inspiration für das Üben zu Hause.

 

 

 

 

 

Leitung: Bianca Blaickner

Beitrag:  Dana (Geben nach eigenem Ermessen)

Wie: über Zoom    

Anmeldung erforderlich: blaicknerbianca@hotmail.com  (Zugangslink wird zugesandt)